Aktualisierte Details zum Tod von Pat Patterson

>

Die traurige Nachricht vom Tod von WWE Hall of Famer Pat Patterson brach am Mittwoch durch und ließ die Pro-Wrestling-Branche in Trauer trauern. Patterson beeinflusste die WWE und das gesamte Geschäft wie wenige andere und wird immer für seine Beiträge zur Welt des Wrestlings in Erinnerung bleiben.

Jetzt, Dave Meltzer vom Wrestling Observer Newsletter hat einige zusätzliche Details zum Tod von Pat Patterson veröffentlicht. Die WWE-Legende nahm Anfang des Jahres an der Beerdigung ihres Kollegen in der Hall of Famer Rocky Johnson teil, und es war klar, dass sich seine Demenz verschlimmert hatte.

Pat Patterson beschäftigte sich seit Jahren mit Blasenkrebs. In den letzten Monaten seines Lebens verschlechterte sich Pattersons Zustand so sehr, dass er einen Dienst für betreutes Wohnen in Anspruch nehmen musste.





Pat Patterson hat es sich zur Aufgabe gemacht, Montreal jeden Sommer zu besuchen. Die COVID-19-Pandemie hinderte ihn jedoch in diesem Jahr daran, und er musste isoliert an seinem Platz in Südflorida leben.

wie oft soll ich meine freundin sehen

Es wurde auch festgestellt, dass der ehemalige WWE-Superstar Sylvain Grenier Patterson sehr nahe stand und ihn letzten Monat besuchte. Grenier bemerkte, dass Patterson 60 Pfund abgenommen hatte und fuhr fort, den WWE Hall of Famer in ein Krankenhaus zu bringen, wo festgestellt wurde, dass er einen Tumor in seiner Lunge hatte.



Der Einfluss von Pat Patterson auf das Geschäft wird für immer in Erinnerung bleiben

Grenier besuchte später Pat Patterson im Krankenhaus und fand ihn in einem schlechteren Zustand als dem, in dem er ursprünglich war. Außerdem sollte Patterson an diesem Freitag einer Biopsie unterzogen werden, um herauszufinden, ob der Tumor, den er in seiner Lunge hatte, krebsartig war, aber er ist leider gestorben, bevor es passieren konnte.

Pat Patterson verließ am Mittwoch gegen 1:15 Uhr die Welt im South Beach Hospital. Als Todesursache wurde Leberversagen festgestellt.

was ist mit lex luger passiert?

Pat Patterson wird immer in Erinnerung bleiben, weil er das Royal Rumble-Match geschaffen hat und der allererste WWE Intercontinental Champion war. Wie Triple H treffend formulierte, gibt es wahrscheinlich niemanden außerhalb von Vince McMahon, der einen größeren Einfluss auf WWE hatte als Patterson.