Die 5 besten Matches von Jeff Hardy in WWE

>

Jeff Hardy ist ein einzigartiger Wrestler, der in den kommenden Jahren immer in Erinnerung bleiben wird, als der rätselhafte Draufgänger, der jedes Mal, wenn er den Ring betrat, seinen Körper aufs Spiel setzte. Er hat während seiner gesamten Wrestling-Karriere unzählige Verletzungen aufgrund seiner hochfliegenden Stunts erlitten.

Jeff Hardy machte Ladder-Matches nicht nur spannend, sondern auch gefährlich. Er fügte allem, was er während seiner Karriere tat, eine zusätzliche Ebene hinzu und umfasste all die verschiedenen Unternehmen, für die er kämpfte, darunter WWE, TNA, ROH und die Independent-Circuits.

Jeff Hardy kehrte zusammen mit seinem Bruder Matt Hardy bei WrestleMania 33 wieder zur WWE zurück und gewann die Tag Team Titel in einem Ladder Match. Jeff Hardy wird am 31. August 2018 42 Jahre alt. Lassen Sie uns bei dieser Gelegenheit einen Blick auf seine 5 besten Matches aus seiner WWE-In-Ring-Karriere werfen.






#5 Jeff Hardy vs. Triple H (No Mercy - 2008):

Jeff Hardy hat den Meisterschaftssieg nur knapp verpasst

Jeff Hardy hat den Meisterschaftssieg nur knapp verpasst

Jeff Hardy hatte die Chance, den WWE World Heavyweight Championtitel von Triple H bei No Mercy zu gewinnen. Das Match begann damit, dass Triple H versuchte, das Match früh zu beenden und ihn zu dominieren. Jeff Hardy übernahm in der zweiten Hälfte die Kontrolle und versuchte jeden Trick in seiner Tasche, um The Cerebral Assassin zu überlisten, scheiterte jedoch jedes Mal. Er machte die meisten Züge, die Triple H an ihm ausprobierte, rückgängig, aber The Game schaffte es irgendwie zu überleben.



Jeff Hardy lieferte schließlich einen 'Twist of Fate', gefolgt von der 'Swanton Bomb', die versuchte, den Sieg zu erringen, aber Triple H rollte ihn für einen herzzerreißenden 3-Count auf. Das Finish war nach einem anstrengenden Match zu vergessen, aber es war eine der besten Leistungen von Jeff Hardy in der WWE.


#4 Jeff Hardy vs. Edge (Extreme Rules 2009):

Jeff Hardy sah sich seinem langjährigen Rivalen Edge gegenüber

Jeff Hardy sah sich seinem langjährigen Rivalen Edge gegenüber

Jeff Hardy hatte in der Zeit von 2008/09 zwei denkwürdige Jahre, bevor er die WWE für einige Zeit verließ, um sich von seinen Verletzungen zu erholen. Bei den Extreme Rules trat er Edge um den WWE Heavyweight Championtitel an.



Es war ein Match, in dem das WWE-Universum während des Matches mehrmals erlebte, wie zwei Wrestler von den Leitern fielen. Jeff Hardy und Edge hatten eine hervorragende In-Ring-Chemie, die voll zur Geltung kam, und ihre Geschichte mit Ladders und Ladder-Matches sorgte dafür, dass dies der Kampf war, bei dem die Fans immer wieder raten mussten, wer mit dem Sieg herauskommen würde.

Sie haben in der Vergangenheit viele Male miteinander gerungen, aber dieses Match war ihre bisher beste Einzelbegegnung. Das Match endete auf spektakuläre Weise, als Hardy Edge einen 'Twist of Fate' in der Luft lieferte, indem er seinen Speer von einer Leiter zur anderen umkehrte. Er gewann den WWE Heavyweight Championtitel, aber CM Punk kassierte seinen Money in the Bank Vertrag und besiegte Jeff Hardy, um ihm den Heavyweight Championtitel wegzunehmen.

1/4 NÄCHSTE